Le click droit n'est pas autorisé.

Laissez votre message

* Merci de remplir ce champ *

Atelier:
25 rue de la morinerie
37700 st Pierre des corps

Si vous désirez passer, contactez moi avant au 06 16 73 11 54

Weihnachtsgeld im tarifvertrag geregelt

Non classé / No Comment / 15 août 2020

Die Beschäftigung wird offiziell durch eine Anordnung des Arbeitgebers abgeschlossen, die nach Abschluss eines Arbeitsvertrags erteilt wird. Der Inhalt dieser Bestellung muss den Bedingungen eines abgeschlossenen Arbeitsvertrags entsprechen. Ein Tarifvertrag einer Organisation kann eine andere Reihenfolge der obligatorischen Beteiligung einer gewählten Gewerkschaftsbehörde dieser Organisation an der Erarbeitung von Fragen festlegen, die mit der Beendigung von Arbeitsverträgen auf Initiative des Arbeitgebers verbunden ist. Der Arbeitgeber hat das Recht, einen Arbeitsvertrag mit einem Arbeitnehmer unter 18 Jahren nur mit Zustimmung des zuständigen staatlichen Arbeitsausschusses und des Ausschusses für Nicht-Erwachsene und des Schutzes ihrer Rechte (mit Ausnahme der Ereignisse der Organisation Liquidation) zusätzlich zum allgemeinen Verfahren zu kündigen. Sollte im Rahmen von Tarifverhandlungen keine einvernehmliche Entscheidung über alle oder einige Fragen getroffen werden, so wird ein Protokoll der Meinungsverschiedenheiten erstellt. Unstimmigkeiten, die sich im Rahmen von Tarifverhandlungen über den Abschluss oder die Änderung eines Tarifvertrags ergeben, werden in der in diesem Kodex festgelegten Weise beigelegt. Der tatsächliche Betrag der an den Arbeitnehmer gezahlten finanziellen Vergütung ist in Kollektiv- oder Einzelarbeitsverträgen festgelegt. Das Tarifsystem der Arbeitsentgelte für die Arbeitnehmer der aus Haushalten aller Ebenen finanzierten Organisationen wird auf der Grundlage des gemeinsamen Tarifs für die Arbeitsentgeltung von Haushaltsarbeitern festgelegt, das nach dem vom Bundesgesetz festgelegten Verfahren genehmigt wird und die Garantie der Entlohnung der Arbeitnehmer ist. Das Tarifsystem der Arbeitsentgelte von Arbeitnehmern in anderen Organisationen kann durch Tarifverträge, Verträge unter Berücksichtigung gemeinsamer Tarifbücher und staatliche Garantien für die Arbeitsentgeltung festgelegt werden.

Nach Zustimmung des Arbeitgebers kann der Arbeitnehmer ihm ein gleichwertiges Eigentum überweisen oder das beschädigte Eigentum als Ersatz für den Schaden reparieren. Der Arbeitgeber hat eine Person, die bei Abschluss eines Arbeitsvertrags abgelehnt wurde, schriftlich über die Gründe der Verweigerung zu informieren. Im Falle der Kündigung eines Arbeitsvertrags nach Art. 77 Abs. 11 dieses Kodex hat der Arbeitgeber eine Entlastungszahlung in Höhe des durchschnittlichen Monatslohns an einen Arbeitnehmer zu leisten, wenn ein Verstoß gegen die Vorschriften des Abschlusses eines Arbeitsvertrags nicht durch das Verschulden des Arbeitnehmers verursacht wurde. Die von den Parteien des kollektiven Arbeitskampfes im Rahmen der Beilegung dieser Streitigkeit getroffenen Vereinbarungen sind schriftlich zu treffen und für die Parteien des kollektiven Arbeitskampfes bindend. Deren Erfüllung wird von den Parteien des kollektiven Arbeitskampfes überwacht. Streik ist eine vorübergehende freiwillige Weigerung der Arbeitnehmer, ihre Industrieverbindlichkeiten (ganz oder teilweise) zum Zwecke der Beilegung eines kollektiven Arbeitskampfes zu erfüllen. Im Falle einer Nichterzielung einer Einigung wird das Minimum der erforderlichen Leistungen (Dienstleistungen) in der Organisation (Tochtergesellschaft, Vertretung) vom Exekutivorgan des Subjekts der Russischen Föderation festgelegt.

Comments are closed.